Schuljahr 18/19 –

informiere Dich jetzt!

Private Vorbereitung –

staatlicher Abschluss!

Starte durch –

jetzt einsteigen!

Zuerst Schulabschluss wählen

Realschulabschluss nachmachen in Baden-Württemberg

Sie streben nach Ihrem Hauptschulabschluss einen höheren Abschluss an? Sie denken darüber nach, den Realschulabschluss in Baden-Württemberg nachzuholen? Sie möchten die Möglichkeit haben, zu einem späteren Zeitpunkt die Oberstufe besuchen zu können oder Ihre beruflichen Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern?

Mit der Mittleren Reife ist es möglich, eine Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf zu beginnen. Unter bestimmten Voraussetzungen kann auch ein allgemeinbildendes oder berufliches Gymnasium, ein Berufskolleg oder die Berufsoberschule besucht werden.

Die Mittlere Reife, auch Mittlerer Schulabschluss oder Realschulabschluss genannt, kann auf unterschiedlichen Wegen erreicht werden:

  • Mit erfolgreicher Abschlussprüfung nach Klasse 10 der Realschule oder Werkrealschule
  • Mit Bestehen der 10. Klasse auf allgemeinbildenden Gymnasien sowie auf beruflichen Gymnasien der 6-jährigen Aufbauform (6BG)
  • Mit erfolgreichem Abschluss des ersten Schuljahres im Berufskolleg oder im beruflichen Gymnasium der dreijährigen Aufbauform (3BG), wenn Sie mit dem Versetzungszeugnis eines achtjährigen Gymnasiums von Klasse 9 nach Klasse 10 auf ein Berufskolleg oder ein berufliches Gymnasium gewechselt haben
  • Mit einer dualen Ausbildung in Betrieb und Berufsschule:
    • Erreichen der Durchschnittsnote 2,5 aus dem Hauptschulabschlusszeugnis, dem Berufsschulabschlusszeugnis sowie der Kammerprüfung ("9+3" bei einer Regelausbildungsdauer von mindestens 3 Jahren) oder
    • Erreichen der Durchschnittsnote 3,0 im Berufsschulabschlusszeugnis, der erfolgreiche Abschluss einer Berufsausbildung sowie der Nachweis von Sprachkenntnissen
  • Mit erfolgreichem Abschluss einer zweijährigen zur Fachschulreife führenden Berufsfachschule (Fachschulreife: Mittlere Reife plus berufliche Grundbildung)
  • Mit dem zweiten Bildungsweg:
    • Abendrealschule
    • Abendgymnasium
    • Berufsaufbauschule
  • Mit Ablegen der Schulfremdenprüfung an einer Realschule oder Werkrealschule

Ausführliche Informationen zur Bildungslandschaft Baden-Württembergs finden Sie hier.

 

Die Realschule in Baden-Württemberg

Die Realschule vermittelt vorrangig eine erweiterte allgemeine und grundlegende Bildung, die sich an lebensnahen Sachverhalten und Aufgabenstellungen orientiert (dies entspricht einem mittleren Niveau). Sie schafft die Grundlage für eine Berufsausbildung und weiterführende - insbesondere berufsbezogene - schulische Bildungsgänge.

Die Realschule führt nach sechs Jahren zum Realschulabschluss. Seit dem Schuljahr 2016/2017 bietet die Realschule aber auch die Möglichkeit, den Hauptschulabschluss (grundlegendes Niveau) am Ende von Klasse 9 zu erwerben. Dieser erweiterte Bildungsauftrag ermöglicht es auch Schülerinnen und Schülern, die den Anforderungen des mittleren Niveaus, das zum Realschulabschluss führt, nicht entsprechen können, ohne Wechsel der Klasse und der Schule den Hauptschulabschluss anzustreben. Hiermit will man der zunehmenden heterogenen Schülerschaft gerecht werden.

Nähere Infos hierzu bietet das Kultusministerium Baden-Württemberg:

Weiterentwicklung der Realschulen (PDF)

FAQ Realschule

Diese Reform mit dem weiterentwickelten Bildungsplan ab 2016, unter dem Titel „Weiterentwicklung der Realschule in Baden –Württemberg“ beinhaltet unter anderem folgende Neuerungen:

  • Alle Schüler der 5. und 6.Klasse werden ab dem Schuljahr 2016/17 nach dem neuen Bildungsplan 2016 unterrichtet, welches auch die neuen Fächer und Fächerverbunde regelt. Für alle anderen Klassen gilt weiterhin der alte Bildungsplan aus 2004, bis dieser im SJ 2019/2020 ausläuft.
  • Die Klassenstufen 5 und 6 dienen als Orientierungsstufe. Hier wird es keine Versetzungsentscheidung geben, d.h. die Schülerinnen und Schüler können nicht sitzen bleiben.
  • Die Leistungsmessung in den Klassen 5 und 6 erfolgt auf Realschulniveau.
  • Am Ende der 6. Klasse entscheidet die Klassenkonferenz, ob ein Schüler entsprechend seinem Leistungsstand auf „Grundlegendem “ oder „Mittlerem Niveau“ unterrichtet wird. Grundlage dafür ist die Versetzungsordnung.
  • Ab der 7. Klasse werden alle Schüler in allen Fächern entweder auf G- oder M-Niveau unterrichtet. Ein Wechsel der Niveaustufen ist jeweils zum Halbjahr in den Klassen 7 und 8 möglich.
  • Das G-Niveau führt am Ende der 9. Klasse zum Hauptschulabschluss, der ab dem Schuljahr 2019/20, wenn die ersten Schüler mit dem neuen Bildungsplan in Klasse 9 angekommen sind, angeboten wird.
  • Das M-Niveau führt wie bisher zum Realschulabschluss am Ende der 10. Klasse. Die erste Prüfung mit neuem Bildungsplan findet im Schuljahr 2020/2021 statt.

Nähere Infos hierzu finden Sie auf den Seiten des Kultusministeriums Baden-Württemberg:

Realschule – theoretisch und praktisch fundiert (PDF)

Die Realschule (PDF)

Weiterentwicklung der Realschulen in Baden-Württemberg (PDF)

Der erfolgreich abgelegte Realschulabschluss nach Klasse 10 berechtigt:

  • zum Beginn einer Berufsausbildung im dualen System,
  • zum Beginn einer schulischen Berufsausbildung an Berufsfachschulen oder Berufskollegs, ggfs. in Verbindung mit dem Erwerb der Fachhochschulreife,
  • zum Erwerb der Fachhochschulreife durch den Besuch eines Berufskollegs I und II,
  • zum Besuch eines beruflichen Gymnasiums oder zum Besuch der Oberstufe an einem allgemein bildenden Gymnasium oder an einer Gemeinschaftsschule, sofern die entsprechenden Aufnahmevoraussetzungen vorliegen.

Darüber hinaus erhöht ein Realschulabschluss die Chancen auf einen Platz in einem anerkannten Ausbildungsberuf.

 

Die Schulfremdenprüfung - Der externe Weg zum Realschulabschluss in Baden-Württemberg

Ein alternativer Weg, der ebenfalls zum Realschulabschluss bzw. Mittleren Bildungsabschluss führt, ist der über die Schulfremdenprüfung.

Als „Schulfremde“ gelten alle, die an öffentlichen Schulen den Mittleren Bildungsabschluss nicht erlangen können, z.B. weil sie zu alt für die Aufnahme an Realschule oder Werkrealschule sind oder einen gewünschten Notendurschnitt nicht erfüllen können. Diese Schüler haben die Möglichkeit, sich dennoch - ohne Besuch der öffentlichen Schule - für die staatlichen Prüfungen anzumelden und somit den gewünschten Real- oder Werkrealschulabschluss in Form der Schulfremdenprüfung nachzuholen. Hierbei werden die schriftlichen Prüfungen zeit- und inhaltsgleich zusammen mit den Schülern der öffentlichen Realschulen geschrieben.

Die folgenden Voraussetzungen müssen für die Zulassung zur Schulfremdenprüfung erfüllt sein:

  • Sie haben die angestrebte Abschlussprüfung noch nicht mit Erfolg abgelegt.
  • Sie haben noch nicht zweimal erfolglos an der Prüfung teilgenommen.
  • Sie würden durch die Schulfremdenprüfung diese Prüfung nicht eher ablegen, als Sie es bei normalem Schulbesuch könnten.

Ebenso ist eine Anmeldung bei der unteren Schulaufsichtsbehörde, den Schulämtern notwendig, welche bis zum 01. März des Prüfungsjahres eingehen muss. Folgende Unterlagen müssen dem zuständigen Schulamt eingereicht werden:

  • Das vom zuständigen Schulamt vorbereitete Formular.
  • Eine Geburtsurkunde in beglaubigter Abschrift.
  • Ein handgeschriebener Lebenslauf, der alle Daten des bisherigen Schulbesuches enthalten muss.
  • Abschlusszeugnisse der zuletzt besuchten Schulen, ebenfalls in beglaubigter Kopie.

Prüfungsfächer der Schulfremdenprüfung

Werkrealschulabschluss:

  • Die schriftliche Prüfung erstreckt sich auf die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch.
  • Die mündliche Prüfung erfolgt in Deutsch, Mathematik, Englisch, MNT (Materie-Natur-Technik),
  • nach Wahl: WZG (Welt-Zeit-Gesellschaft) oder Religion oder Ethik statt.

Realschulabschluss:

  • Schriftliche Prüfungsfächer sind Mathematik, Deutsch und Englisch.
  • Englisch wird verpflichtend zusätzlich mündlich in Form der Eurokom-Prüfung geprüft.
  • Dazu kommt eine weitere mündliche Prüfung wahlweise in Deutsch oder Mathematik oder in beiden Fächern.
  • Weitere mündliche Prüfungsfächer sind NWA (Naturwissenschaftliches Arbeiten), Geschichte und EWG (Erdkunde / Wirtschaftskunde / Gemeinschaftskunde).
  • Dabei werden als Kernfächer gewertet: Mathematik, Deutsch, Englisch, NWA.

Weitere Infos zur Schulfremdenprüfung bietet das Kultusministerium Baden-Württemberg.

Jetzt kostenlos zum Infoabend anmelden!

Lassen Sie sich von uns unverbindlich beraten!

 

Realschulabschluss in Baden-Württemberg schulfremd nachholen mit der Privatakademie

Die Privatakademie – Institut Dr. Rampitsch bietet deutschlandweit an zehn Standorten einjährige Vorbereitungsklassen für den Realschulabschluss an.

Speziell Schülerinnen und Schüler, die ohne Abschluss die Schule verlassen haben oder verlassen mussten, bietet die Privatakademie am Standort Stuttgart einen strukturierten Weg, den Realschulabschluss nachzuholen. Jeder, der seinen Abschluss nachholen möchte,  ist - unabhängig der bisherigen Noten -  an der Privatakademie  willkommen. Im Klassenverband bereiten wir die Schüler gezielt in einem Schuljahr auf die Abschlussprüfungen vor. Mit Fokus auf die Prüfungen werden die Inhalte der 10. Klasse einer Realschule, nach gültigem Bildungsplan, in Vollzeit tagsüber mit unserem engagiertem Dozententeam erarbeitet, vertieft und geübt. Ein Umgang auf Augenhöhe und gegenseitige Wertschätzung sind uns dabei sehr wichtig.

Voraussetzungen

  • Sie dürfen den Realschulabschluss (oder Werkrealschulabschluss) nicht bereits bestanden haben.
  • Sie dürfen nicht bereits zweimal durch die Prüfung gefallen sein.
  • Sie dürfen die Prüfung nicht eher ablegen, wie es an einer öffentlichen Realschule der Fall wäre.
  • Ihr ständiger Wohnsitz muss in Baden-Württemberg sein.
  • Sie dürfen auf keiner öffentlichen Schule angemeldet sein.

Warum man seinen Realschulabschluss mit der Privatakademie machen sollte?
Wir bieten Schülerinnen und Schülern eine Chance ihren Realschulabschluss zu erlangen. Jeder, der seinen Schulabschluss extern nachholen möchte, hat mit der Privatakademie einen zuverlässigen Partner an seiner Seite. In unseren Werten haben wir folgende Kernkompetenzen verankert: 

Individuelle Beratung
Wir beraten Sie ehrlich und kompetent, um den für Sie richtigen (Bildungs-)weg zu finden.

Probeunterricht
Lernen Sie uns kennen und nehmen Sie unverbindlich an einem unserer Schultage teil.

Kein Notendruck
Leistungsfeststellungen und Zeugnisse dienen sowohl unseren Lehrern als auch unseren Schülern als Feedback. So kennen Lehrer und Schüler zu jeder Zeit den aktuellen Leistungsstand und können die weitere Vorbereitung individuell daran anpassen.

Prüfungssimulationen
Eine Simulation der Abschlussprüfungen baut Sicherheit auf und Ängste ab.

Bewerbungstraining zur Vorbereitung auf das Berufsleben
Das Bewerbungstraining bietet unseren Schülern die Möglichkeit, ihre Bewerbungsunterlagen auf den aktuellen Stand zu bringen und interessante Informationen hinsichtlich einer erfolgreichen Bewerbung zu erhalten.

Unsere Vorteile

  • Kein Vertrag ohne persönliche Beratung
  • Schnuppertage möglich
  • Prinzip der offenen Tür
  • Individuelle Beratung
  • Kommunikation auf Augenhöhe
  • Quereinstieg möglich
  • Intensivtraining Mathematik inklusive

Gemeinsam zum Ziel
Abhängig von Ihren Wünschen, Vorstellungen und Möglichkeiten beraten wir Sie und erarbeiten mit Ihnen den für Sie passenden Bildungsweg.
Und deshalb können Sie sich auf diese Dinge verlassen:

  • Prinzip der offenen Tür: Die Privatakademie hat jederzeit ein offenes Ohr für Sie.
  • Motivierte Lehrer: Sie arbeiten gemeinsam mit Ihnen an Ihrem Erfolg.
  • Konzentration auf das Wesentliche: Die Prüfungsfächer und die prüfungsrelevanten Inhalte.

Gut beraten zum Erfolg
Haben Sie noch Fragen? Unsere Institutsleitung und das Team der Privatakademie ist jederzeit für Sie da.

Jetzt kostenlos zum Infoabend anmelden!

Lassen Sie sich von uns unverbindlich beraten!

 

Realschulabschluss in Stuttgart – alle Infos auf einen Blick

Unser engagiertes Lehrer-Team in Stuttgart bietet Ihnen eine individuelle Vorbereitung auf alle

relevanten Fächer der Schulfremdenprüfung. Mit unserem bewährten Privatschulkonzept erreichen Sie Ihr Ziel – den staatlichen Realschulabschluss – in einem Schuljahr. Bei uns benötigen Sie keinen Mindestnotendurchschnitt oder ein vorheriges Abschlusszeugnis.

Realschulabschluss in 1 Schuljahr
Diese Vorbereitungsklasse ist für alle Schüler geeignet, die mindestens die schulischen Kenntnisse der 9. Klasse einer allgemeinbildenden Schule haben. Die allgemeine Schulpflicht muss erfüllt sein.

Tagesschule

  • Beginn: September jeden Jahres
  • Dauer: ein Schuljahr
  • Kurszeiten: Mo – Fr zwischen 9 und ca. 15 Uhr
  • Kosten: 398,00 Euro / Monat
     

Prüfungsablauf und Fächer
Die „Schulfremdenprüfung“ ermöglicht Ihnen, den staatlich anerkannten Realschulabschluss nachzuholen, ohne an einer öffentlichen Schule angemeldet zu sein. Die Abnahme der Prüfung erfolgt an einer von der unteren Schulaufsichtsbehörde (Schulamt) ausgewählten öffentlichen Realschule im Wohnbezirk des Prüfungsteilnehmers (Ausnahmen bei der Wahl Prüfungsschule sind nach Absprache möglich). Hierzu melden sich die Teilnehmer bis zum 1. März des Prüfungsjahres bei Ihrem zuständigen Schulamt für die Prüfung an. Das gesamte Anmeldeprozedere wird von der Privatakademie begleitet und unterstützt. Die Prüfungen werden zeit- und inhaltsgleich zusammen mit den Realschülern der öffentlichen Schulen geschrieben.

Für die abschließende Gesamtnote der Abschlussprüfung werden nur die Ergebnisse aus den Prüfungen herangezogen. Etwaige Halbjahreszeugnisse aus den Vorjahren fließen nicht in die Abschlussnote ein.

Übersicht über Prüfungsfächer und Art der Prüfung:

Kernfächer

Schriftliche Prüfung sowie in einem oder beiden Fächern mündliche Prüfung:

  • Mathematik
  • Deutsch

Schriftlich und mündlich

  • Englisch

Mündlich

  • NWA (Naturwissenschaftliches Arbeiten)

Nebenfächer

Mündlich

  • EWG (Erd-, Wirtschafts- und Gemeinschaftskunde)
  • Geschichte

Gefahr der Nichtversetzung in Klasse 10 am Gymnasium? Und keine Mittlere Reife?
Gymnasiasten, deren Versetzung in der 10. Klasse wiederholt gefährdet ist und die im Falle einer Nichtversetzung das Gymnasium ohne Mittlere Reife verlassen müssten, haben die Möglichkeit, den Realschulabschluss per Schulfremdenprüfung zu machen. Wir bereiten Sie neben Ihrem Schulunterricht am Gymnasium optimal auf die Schulfremdenprüfung für den Realschulschluss vor.
Zeiten: in den Osterferien, Pfingstferien und ggf. an Samstagen Kosten: Leistungen einzeln buchbar

Ferien

Auch an der Privatakademie gibt es Ferien. Diese orientieren sich weitgehend an den Ferienplan des Bundeslandes Baden-Württemberg.

Gut beraten zum Erfolg

Weitere umfangreiche Informationen erhalten Sie sehr gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch vor Ort. Wir freuen uns auf Sie!

Infoblatt
Realschulabschluss Stuttgart

Alle Informationen zum Realschulabschluss in Stuttgart finden Sie hier.

Jetzt kostenlos zum Infoabend anmelden!

Lassen Sie sich von uns unverbindlich beraten!


Stuttgart: Privatakademie - Institut Dr. Rampitsch

+49 711 25 26 14 70
stuttgart@privatakademie.de

Rotebühlplatz 15,
70178 Stuttgart

Mo. - Do.: 08:30 - 17:00 Uhr
Freitag: 08:30 - 14:00 Uhr

Zum Standort