Schuljahr 18/19 –

informiere Dich jetzt!

Private Vorbereitung –

staatlicher Abschluss!

Starte durch –

jetzt einsteigen!

Zuerst Schulabschluss wählen

Presse

Sie möchten über uns berichten? Sie suchen einen Gesprächspartner, um ein Statement zu erhalten oder ein Interview zum Thema Schulsysteme in Deutschland oder Schulbildung allgemein zu führen? 

Genau dafür sind wir Ihre Ansprechpartner! Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter, egal, ob es um Fachartikel, Erfolgsgeschichten, hochaufgelöstes Bildmaterial oder Kontakte zu unseren Pädagogen und Schülern geht.

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns, Sie schnell und umfassend über die Privatakademien zu informieren.

 

 

 

Lisa Lietz

Marketing Managerin Deutschland

Kontaktieren

Tanja Leufen

Prokuristin und Leitung Deutschland

Kontaktieren

Hier finden Sie einen Überblick über unsere veröffentlichten Pressemeldungen:

Schülerportrait in der Zeitschrift BARBARA - 06/2017

In der Ausgabe von BARBARA im Juni 2017 ist ein Portrait unseres Schülers Peter Collatz der Privatakademie Hamburg. Er ist das Paradebeispiel dafür, dass man nie aufhören darf an sich zu glauben, denn viele Wege führen zum angestrebten Schulabschluss! Lieber Peter, wir wünschen dir viel Erfolg für deinen weiteren Lebensweg!

Mehr zur Zeitschrift:

Barbara, Verlag Gruner & Jahr
https://www.barbara.de/

Aufgefrischt: Die Website der Privatakademie und der IFS Studentenkurse

Geliefert wurde sie am Nikolaus-Tag und passt dennoch in keinen Stiefel: die neuen Websites der Privatakademie und der Studentenkurse. Seit dem 6. Dezember wird das komplette Bildungsangebot des Münchner Unternehmens noch moderner und übersichtlicher präsentiert.

München, 06.12.2016

Die Besucher des neuen Internet-Auftritts der MERA Bildungsmanagement GmbH finden ab sofort gesuchte Informationen viel leichter. Die Online-Auftritte www.privatakademie.de und www.studentenkurse.de wurden sorgfältig überarbeitet und insgesamt benutzerfreundlicher gestaltet. Großzügige Weißflächen bringen mehr Ruhe ins Layout und sorgen für einen frischeren und moderneren Auftritt. Erfolgsgeschichten, Informationstexte zu den Standorten sowie natürlich alle Informationen zu den Bildungsangeboten stehen zum Lesen bereit. Auch die Navigation wurde auf den Prüfstand gestellt: Sie ist nun deutlich schlanker, erfolgt jetzt intuitiver und erhöht dadurch die Benutzerfreundlichkeit für die Website-Besucher.

"Unser Unternehmen wächst. Mittlerweile bieten wir mit der Privatakademie an zehn Standorten in Deutschland die Möglichkeit, sich in Vollzeit- und Abendkursen auf die externen Prüfungen für Allgemeine Hochschulreife, Mittlere Reife und Qualifizierenden Hauptschulabschluss vorzubereiten. Das IFS Studentenkurse besteht sogar in 13 Städten mit dem Angebot der Vorbereitung auf die Medizinertests in Deutschland (TMS, HAM-Nat) und Österreich (MedAT) sowie auf das Psychologiestudium in Österreich. Darüber hinaus wird in fünf Städten das Vorsemester Medizin angeboten, welches sowohl dazu dient, sich fit für den Medizinertest als auch für die ersten Semester des Medizinstudiums zu machen“, erläutert Tanja Leufen, Leitung MERA Bildungsmanagement. Diesem wachsenden Angeboten und Standorten muss auch auf den Websites Rechnung getragen werden, so Tanja Leufen. „Unsere Agentur hat unsere gestalterischen Ideen perfekt umgesetzt. Wir freuen uns über unsere neue Internet-Präsenz, die frisch, klar strukturiert und selbstverständlich auch für mobile Endgeräte optimiert wurden.“

Ein Besuch lohnt sich – virtuell und im echten Leben. Und deshalb können Sie nicht nur online buchen, sondern vor allem direkt über die Website Termine mit uns vereinbaren!

Externer Schulabschluss: Kölner Schüler schafft 1,0 Abitur

Der Abiturient Tim J.* hat im Schuljahr 2015/2016 das Abitur mit privater Vorbereitung der Privatakademie Köln mit der Note 1,0 erfolgreich abgeschlossen. Es ist nicht nur der beste Abiturschnitt seit Bestehen der Privatakademie – Institut Dr. Rampitsch sondern auch der vermutlich beste externe Schulabschluss deutschlandweit.

Köln, 30. Juni 2016

Eine sensationelle Leistung absolvierte der Schüler Tim J. der Privatakademie Köln im Abschlussjahr 2015/2016. Nach 2-jähriger privater Vorbereitung in Vollzeit auf die Allgemeine Hochschulreife erreichte er auf dem externen Schulweg einen Abiturschnitt von 1,0. In den Leistungskursen Deutsch und Geschichte erreichte er jeweils 15 Punkte. Geprüft wurde er außerdem noch in den Fächern Mathe, Sozialwissenschaft, Latein, Biologie, Erziehungswissenschaften und Englisch. Durchgehend mit dem Ergebnis sehr gut.

Tim J. entschied sich nach kurzer Probezeit für die Privatakademie Köln, weil die kompetenten Lehrer, die Kommunikation auf Augenhöhe und das familiäre Klima überzeugten. Über seine Zeit in Köln berichtet er wie folgt: „Während meiner Vorbereitung auf das Abitur hat mir die Privatakademie die bestmögliche Unterstützung geboten. Kompetentere und freundlichere Lehrkräfte hätte ich mir nicht wünschen können, die Organisation der Kurse war stets vorbildlich. Regelmäßige Probeklausuren auf Abiturniveau und Rückmeldungen über den eigenen Lernstand waren eine entscheidende Hilfestellung, die sich in der Externenprüfung ausgezahlt hat.“

Er ist nicht nur der beste Absolvent seit Bestehen der Privatakademie sondern auch der Beweis dafür, dass ein 1,0 Abitur mit dem externen Schulabschluss möglich ist. Tim J. will studieren, mittlerweile hat er sich an der Uni Marburg für BWL eingeschrieben.

Jacqueline Schmidt (Institutsleitung Köln), Tanja Leufen (Leitung Privatakademie Deutschland) und das gesamte Team gratuliert Tim J. herzlich zu diesem Erfolg und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute!

*Name von der Redaktion geändert

Externe Abschlüsse – längst kein exotisches Thema mehr

Längst ist der klassische Weg zum Schulabschluss nur noch EINE Möglichkeit von vielen. Deutschlands Bildungslandschaft ist vielseitiger geworden. Neue Angebote, wie die Privatakademie – Institut Dr. Rampitsch zeigen, dass auch ein ungerader Schulweg zum Erfolg führen kann. Auch die öffentlichen Schulen erfreut’s.

München, 25.07.2012

Der Tag der Abschlussprüfung bleibt vielen lange im Gedächtnis. Bei manchen noch schlimmer: Der Tag der Ergebnis-Vergabe. Jedes Jahr müssen Schüler an diesem Tag erkennen, dass die wochen- oder monatelange Vorbereitung nicht ausreichend war und sie sich vielleicht einen neuen Traumberuf suchen müssen.

Für diese Schüler bietet die Privatakademie mit seinen sechs Filialen in München, Stuttgart, Nürnberg, Frankfurt, Köln und Düsseldorf einen Ausweg: die Vorbereitung zum externen Schulabschluss. Mit Hilfe eines Intensiv-Konzeptes werden die Schüler im Klassenverband auf die Prüfungen vorbereitet, die sie an staatlichen Schulen absolvieren. Vorbereitung
privat, Abschluss staatlich – dass diese Kombination funktioniert, beweist die Bestehensquote der Privatakademie in diesem Jahr. Viele Schüler konnten sich über Ihre Zeugnisse freuen, die Ihren Abschluss noch wenige Monate zuvor abgeschrieben hatten.

Zusatzangebot oder Konkurrenz für staatliche Schulen?

Die Privatakademie sieht sich selbst nicht als Konkurrenz für staatliche Schulen. Leiterin Tanja Leufen erklärt: „Schließlich ist es nicht das Ziel, diese zu ersetzen, sondern Schülern bei Bedarf eine Alternative zu bieten. Darum arbeiten wir eng mit den staatlichen Schulen zusammen, an denen unsere Schüler ihre Abschlussprüfungen ablegen.“ Die Zusammenarbeit zwischen staatlichen und privaten Schulen kann also durchaus positiv und kooperativ sein. „Hierbei kommt es auf das Zutun beider Seiten an, denn auch private Bildungsanbieter müssen sich bewusst darüber sein, dass sie eine große Verantwortung tragen und die Verpflichtung haben, ihre Schüler umfassend vorzubereiten und das gemeinsame Ziel ernst zu nehmen“, führt Tanja Leufen weiter aus.

"Auch Umwege erweitern unseren Horizont." – für die erfolgreichen Absolventen der Privatakademie trifft das Zitat von Ernst Ferstl zu.

Neues Bildungskonzept eröffnet mit jungen Künstlern

Dass eine gute Ausbildung zum Erfolg führt, ist eine Binsenweisheit. Dass es jungen
Menschen oft sehr schwer fällt, ihre Mittlere Reife oder ihr Abitur abzuschließen, ist
Realität. Die Privatakademie - Institut Dr. Rampitsch eröffnet im Frühjahr 2012 Filialen in
vier deutschen Städten und verspricht: jeder kann seinen Schulabschluss schaffen!

München, 12.07.2012

„Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen“, Benjamin Franklin.

Unter diesem Motto öffneten die Filialen der Privatakademie in Nürnberg, Frankfurt, Köln und Düsseldorf ihre Pforten und luden zu vier abwechslungsreichen Eröffnungsfeiern ein. Neben einem Impulsvortrag des Gründers Dr. Josef Rampitsch zum Thema „Karriere für alle“ war es eine Schar junger Künstler, die diese Feiern zu etwas Besonderem gemacht haben. Die Privatakademie präsentierte sich als lebendiger, als herzlicher Ort, als Partner junger Menschen. 

Schleifen-Fundbüro für den SOS-Kinderdorf e.V.

Im Rahmen der Eröffnungsfeiern dienten die Räumlichkeiten der Privatakademie auch als Fundbüro. Innerhalb der letzten Wochen „verirrten“ sich unzählige orangefarbene Schleifen in den vier Städten. Für jede zurückgebrachte Schleife spendet die Privatakademie einen Euro an den SOS-Kinderdorf e.V. „Die Schleife steht für die individuelle Chance, die die Privatakademie jedem eröffnet, der sich bei uns auf externem Weg auf einen staatlichen Schulabschluss vorbereiten möchte. Unser Konzept ist einzigartig, eine kleine Revolution im Bildungsbereich“, erklärt Tanja Leufen, die Leiterin.

Jeder kann seinen Schulabschluss schaffen: Die orange Bildungsrevolution

Die nach einem Intensiv-Konzept aufgebauten Klassen ermöglichen den SchülerInnen, sich auf die prüfungsrelevanten Fächer zu konzentrieren und sich dem ständigen Notendruck zu
entziehen. Was den Erfolg dieses Privatschulkonzeptes, das sich in München und Stuttgart bereits erfolgreich bewährt hat, im Wesentlichen ausmacht, weiß Tanja Leufen: „Uns ist es
wichtig, ein persönliches Umfeld für jeden Schüler zu schaffen, in dem offen miteinander umgegangen wird, denn neben der Vermittlung von Lerninhalten ist der Spaß am Lernen besonders wichtig“. Ein umfassendes Kursangebot und motivierte LehrerInnen ermöglichen außerdem die individuelle Förderung der SchülerInnen im Klassenverband. Damit erhalten insbesondere Schulabgänger eine zweite Chance, doch noch zu einem Schulabschluss zu gelangen.

Die Privatakademie lädt zur Eröffnung in Nürnberg ein

Am 11. Juli 2012 ab 18 Uhr lädt die Privatakademie – Institut Dr. Rampitsch in der Zeltnerstraße 19 in Nürnberg zur Eröffnungsfeier ein. Unter allen Gästen wird ein Freiplatz in den Vorbereitungskursen für staatliche Schulabschlüsse verlost. 

Nürnberg, 20.06.2012

Mit Eröffnung der Privatakademie im City Park Center in Nürnberg kommt ein bewährtes Privatschulkonzept in die Frankenmetropole, das ein umfassendes Angebot zur externen Vorbereitung auf den Qualifizierenden Hauptschulabschluss, die Mittlere Reife und das Abitur bietet. Zur Eröffnungsfeier am 11. Juli 2012 ab 18 Uhr sind alle herzlich eingeladen.

Neben einem Impulsvortrag vom Gründer und Mentor der Schule, Herrn Dr. Josef Rampitsch, dürfen sich die Gäste auf ein buntes Programm freuen: Das Nachwuchstalent der Kunstschule Tube, Lena Kühnlein, stellt Fotografien und Illustrationen zur Schau. Die Schwestern Marina und Gloria Kania zeigen selbstdesignte Kleidungsstücke sowie Malereien und Jovan-Gregor Neumann erfreut mit Acrylmalereien auf Leinwand. Der fränkische Meister im Poetry Slam, Michael Jakob, zeigt sein Können in der Wortakrobatik. Das Highlight der Feier: Die Privatakademie verlost einen Freiplatz für das Schuljahr 2012/13 für ein freiwählbares Kursprogramm.

Jeder kann seinen Abschluss schaffen!

Die nach einem Intensiv-Konzept aufgebauten Klassen ermöglichen den Schülern, sich auf die prüfungsrelevanten Fächer zu konzentrieren und sich dem ständigen Notendruck zu entziehen. Was den Erfolg dieses Privatschulkonzeptes, das sich in München und Stuttgart bereits erfolgreich bewährt hat, im Wesentlichen ausmacht, weiß Tanja Leufen, die Leiterin „Uns ist es wichtig, ein persönliches Umfeld für jeden Schüler zu schaffen, in dem offen miteinander umgegangen wird, denn neben der Vermittlung von Lerninhalten ist der Spaß am Lernen besonders wichtig“. Ein umfassendes Kursangebot und motivierte Lehrer ermöglichen außerdem die individuelle Förderung der Schüler im Klassenverband. Damit erhalten insbesondere Schulabgänger eine zweite Chance, doch noch zu einem Schulabschluss zu gelangen. Die Privatakademie freut sich, Sie am 11. Juli ab 18 Uhr im City Park Center in der Zeltnerstraße 19 in Nürnberg begrüßen zu dürfen.

Die Privatakademie lädt zur Eröffnung in Frankfurt ein

Am 25. Juni 2012 ab 18 Uhr lädt die Privatakademie – Institut Dr. Rampitsch in der Gutleutstraße 32 in Frankfurt zur Eröffnungsfeier ein. Unter allen Gästen wird ein Freiplatz in den Vorbereitungskursen für staatliche Schulabschlüsse verlost.

Frankfurt, 05.06.2012

Mit Eröffnung der Privatakademie in der Gutleutstraße 32 in Frankfurt kommt ein bewährtes Privatschulkonzept in die Mainmetropole, das ein umfassendes Angebot zur externen
Vorbereitung auf die Mittlere Reife und das Abitur bietet. Zur Eröffnungsfeier am 25. Juni 2012 ab 18 Uhr sind alle herzlich eingeladen.

Neben einem Impulsvortrag vom Gründer und Mentor der Schule, Herrn Dr. Josef Rampitsch, dürfen sich die Gäste auf ein Gratis-Buffet und die Finissage der Schule für Mode.Grafik.Design. aus Offenbach freuen. Junge Nachwuchstalente präsentieren unter dem Motto „Aufstieg“ ihre Semester Abschlusswerke. Während der letzten Monate wurden
sie an der Offenbacher Schule auf künstlerische Berufe vorbereitet – die Ergebnisse werden bereits am 23. Juni von 14 bis 18 Uhr und am 24. Juni von 12 bis 16 Uhr iin der Privatakademie ausgestellt. Das Highlight der Eröffnungsfeier: Die Privatakademie verlost einen Freiplatz für das Schuljahr 2012/13 für ein freiwählbares Kursprogramm.

Die nach einem Intensiv-Konzept aufgebauten Klassen ermöglichen den Schülern, sich auf die prüfungsrelevanten Fächer zu konzentrieren und sich dem ständigen Notendruck zu entziehen. Was den Erfolg dieses Privatschulkonzeptes, das sich in München und Stuttgart bereits erfolgreich bewährt hat, im Wesentlichen ausmacht, weiß Tanja Leufen, die Leiterin: „Uns ist es wichtig, ein persönliches Umfeld für jeden Schüler zu schaffen, in dem offen miteinander umgegangen wird, denn neben der Vermittlung von Lerninhalten ist der Spaß am Lernen besonders wichtig“. Ein umfassendes Kursangebot, kleine Klassen und motivierte Lehrer ermöglichen außerdem die individuelle Förderung der Schüler, selbst im Klassenverband. Damit erhalten insbesondere Schulabgänger eine zweite Chance, doch noch zu einem Schulabschluss zu gelangen. Die Privatakademie freut sich, Sie am 25. Juni ab 18 Uhr in der Gutleutstraße 32 in Frankfurt begrüßen zu dürfen.

Die Privatakademie lädt zur Eröffnung in Düsseldorf ein

Die Privatakademie lädt zur Eröffnung in Düsseldorf ein!

Am 20. Juni 2012 ab 18 Uhr lädt die Privatakademie – Institut Dr. Rampitsch in der Friedrich-Ebert-Straße 31-33 in Düsseldorf zur Eröffnungsfeier ein. Unter allen Gästen wird ein Freiplatz in den Vorbereitungskursen für staatliche Schulabschlüsse verlost. 

Düsseldorf, 08.06.2012

Mit Eröffnung der Privatakademie in der Friedrich-Ebert-Straße 31-33 in Düsseldorf kommt ein bewährtes Privatschulkonzept in die Stadt, das ein umfassendes Angebot zur externen Vorbereitung auf die Mittlere Reife und das Abitur bietet. Zur Eröffnungsfeier am 20. Juni 2012 ab 18 Uhr sind alle herzlich eingeladen.

Neben einem Impulsvortrag vom Gründer und Mentor der Schule, Herrn Dr. Josef Rampitsch, dürfen sich die Gäste auf ein Gratis-Buffet und eine Vernissage des Jugendclubs des Museum Kunstpalastes freuen. Der Jugendclub ist 2006 aus einem Förderprogramm für bildnerisch begabte Kinder entstanden. Er ist ein Treffpunkt für Jugendliche ab 13 Jahre, die gern zeichnen, malen, modellieren oder bauen. Bei der Umsetzung ihrer Ideen werden sie von verschiedenen Künstlern unterstützt. 20 Jugendliche zeigen bei der Eröffnungsfeier der Privatakademie ihre Arbeiten auf Papier und Leinwänden, meist Zeichnungen und Collagen. Das Highlight der Feier: Die Privatakademie verlost einen Freiplatz für das Schuljahr 2012/13 für ein freiwählbares Kursprogramm.

Die nach einem Intensiv-Konzept aufgebauten Klassen ermöglichen den Schülern, sich auf die prüfungsrelevanten Fächer zu konzentrieren und sich dem ständigen Notendruck zu entziehen. Was den Erfolg dieses Privatschulkonzeptes, das sich in München und Stuttgart bereits erfolgreich bewährt hat, im Wesentlichen ausmacht, weiß Tanja Leufen, die Leiterin: „Uns ist es wichtig, ein persönliches Umfeld für jeden Schüler zu schaffen, in dem offen miteinander umgegangen wird, denn neben der Vermittlung von Lerninhalten ist der Spaß
am Lernen besonders wichtig“. Ein umfassendes Kursangebot, kleine Klassen und motivierte Lehrer ermöglichen außerdem die individuelle Förderung der Schüler, selbst im Klassenverband. Damit erhalten insbesondere Schulabgänger eine zweite Chance, doch noch zu einem Schulabschluss zu gelangen. Die Privatakademie freut sich, Sie am 20. Juni ab 18 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße 31-33 in Düsseldorf begrüßen zu dürfen.

Die Privatakademie lädt zur Eröffnung in Köln ein

Am 19. Juni 2012 ab 18 Uhr lädt die Privatakademie – Institut Dr. Rampitsch am Offenbachplatz 1 in Köln zur Eröffnungsfeier ein. Unter allen Gästen wird ein Freiplatz in den  Vorbereitungskursen für staatliche Schulabschlüsse verlost.

Köln, 05.06.2012

Mit Eröffnung der Privatakademie am Offenbachplatz 1 in Köln kommt ein bewährtes  Privatschulkonzept in die Rheinmetropole, das ein umfassendes Angebot zur externen Vorbereitung auf die Mittlere Reife und das Abitur bietet. Zur Eröffnungsfeier am 19. Juni 2012 ab 18 Uhr sind alle herzlich eingeladen.

Neben einem Impulsvortrag vom Gründer und Mentor der Schule, Herrn Dr. Josef Rampitsch, dürfen sich die Gäste auf ein Gratis-Buffet und ein buntes Programm freuen. Die jungen Talente Verena Cojic und Adrian Savulesco präsentieren ihre Kunstwerke, der 23-jährige Poet Sven Golze trägt Gedichte vor und eine Nachwuchsband begleitet die Feier mit stimmungsvoller Live-Musik. Das Highlight der Feier: Die Privatakademie verlost einen Freiplatz
für das Schuljahr 2012/13 für ein freiwählbares Kursprogramm.

Die nach einem Intensiv-Konzept aufgebauten Klassen ermöglichen den Schülern, sich auf die prüfungsrelevanten Fächer zu konzentrieren und sich dem ständigen Notendruck zu entziehen. Was den Erfolg dieses Privatschulkonzeptes, das sich in München und Stuttgart bereits erfolgreich bewährt hat, im Wesentlichen ausmacht, weiß Tanja Leufen, die Leiterin: „Uns ist es wichtig, ein persönliches Umfeld für jeden Schüler zu schaffen, in dem offen miteinander umgegangen wird, denn neben der Vermittlung von Lerninhalten ist der Spaß am Lernen besonders wichtig“. Ein umfassendes Kursangebot, kleine Klassen und motivierte Lehrer ermöglichen außerdem die individuelle Förderung der Schüler, selbst im Klassenverband. Damit erhalten insbesondere Schulabgänger eine zweite Chance, doch noch zu einem Schulabschluss zu gelangen. Die Privatakademie freut sich, Sie am 19. Juni ab
18 Uhr am Offenbachplatz 1 in Köln begrüßen zu dürfen.
 

Die orange Bildungsrevolution

Lokale, Bibliotheken, Geschäfte, vielleicht sogar im Café um die Ecke: Sechs deutsche Städte werden am Wochenende von kleinen, orangefarbenen Schleifen erobert werden. Diese warten darauf, von einem Finder oder einer Finderin nach Hause gebracht zu werden.

München, 06.06.2012

„Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen“ (Benjamin Franklin).

In den kommenden Tagen kann es sein, dass man eine orangene Schleife mit diesem oder einem ähnlichen Ausspruch angeheftet irgendwo in München, Stuttgart, Nürnberg, Frankfurt, Köln und Düsseldorf findet. „Die Schleife steht für die individuelle Chance, die die Privatakademie - Institut Dr. Rampitsch jedem eröffnet, der sich bei uns auf externem Weg auf einen staatlichen Schulabschluss vorbereiten möchte. Unser Konzept ist einzigartig, eine kleine Revolution im Bildungsbereich“, erklärt Tanja Leufen, die Leiterin.

Mit der orangefarbenen Schleife den SOS-Kinderdorf e.V. unterstützen

Frau Leufen und ihr Team freuen sich, wenn möglichst viele Schleifen nach Hause  zurückkehren. Die FinderInnen erwartet ein Finderlohn in Form eines kleinen Geschenks. „Durch unsere intensive Arbeit mit Jugendlichen wissen wir, dass viele nicht auf der Sonnenseite des Lebens gelandet sind. Daher ist es uns ein Anliegen, auch außerhalb unseres eigenen Auftrages zu helfen. Wir spenden für jede zurückgebrachte Schleife einen Euro an den SOS-Kinderdorf e.V.“, führt Tanja Leufen weiter aus.

Jeder kann seinen Schulabschluss schaffen

Die nach einem Intensiv-Konzept aufgebauten Klassen ermöglichen den SchülerInnen, sich auf die prüfungsrelevanten Fächer zu konzentrieren und sich dem ständigen Notendruck zu entziehen. Was den Erfolg dieses Privatschulkonzeptes, das sich in München und Stuttgart bereits erfolgreich bewährt hat, im Wesentlichen ausmacht, weiß Tanja Leufen, die Leiterin: „Uns ist es wichtig, ein persönliches Umfeld für jeden Schüler zu schaffen, in dem offen miteinander umgegangen wird, denn neben der Vermittlung von Lerninhalten ist der Spaß am Lernen besonders wichtig“. Ein umfassendes Kursangebot und motivierte LehrerInnen ermöglichen außerdem die Individuelle Förderung der SchülerInnen im Klassenverband. Damit erhalten insbesondere Schulabgänger eine zweite Chance, doch noch zu einem Schulabschluss zu gelangen.

Neues Privatschulkonzept in vier deutschen Städten

Kleine Klassen, motivierte Lehrer und die persönliche Betreuung während des gesamten Schuljahres: Schulabbrecher finden in der Privatakademie – Institut Dr. Rampitsch eine bewährte Alternative zum öffentlichen Schulsystem und die Möglichkeit, doch noch zu einem erfolgreichen Abschluss zu gelangen.

München, 07. Mai 2012

Im Mai eröffnen in Nürnberg, Frankfurt, Köln und Düsseldorf Filialen der Privatakademie, die Jugendliche und junge Erwachsene auf die Mittlere Reife oder das Abitur vorbereitet.

Die Klassen sind nach einem Intensiv-Konzept aufgebaut, das den Schülern ermöglicht, sich auf die prüfungsrelevanten Fächer zu konzentrieren und sich dem ständigen Notendruck zu entziehen. Was den Erfolg dieses Privatschulkonzeptes, das sich in München und Stuttgart bereits erfolgreich bewährt hat, im Wesentlichen ausmacht, weiß Tanja Leufen, die Leiterin: „Uns ist es wichtig, ein persönliches Umfeld für jeden Schüler zu schaffen, in dem offen miteinander umgegangen wird, denn neben der Vermittlung von Lerninhalten ist der Spaß am Lernen besonders wichtig“. Ein umfassendes Kursangebot und motivierte Lehrer ermöglichen außerdem die individuelle Förderung der Schüler, selbst im Klassenverband.

Die Privatakademie lädt in jeder Stadt zu einer Eröffnungsfeier ein:

  • Köln: 19.06.2012 ab 18:00 Uhr am Offenbachplatz 1 in 50667 Köln
  • Düsseldorf: 20.06.2012 ab 18:00 Uhr in der Friedrich-Ebert-Str. 31-33 in 40210 Düsseldorf
  • Frankfurt: 25.06.2012 ab 18:00 Uhr in der Gutleutstr. 32 in 60329 Frankfurt
  • Nürnberg: 11.07.2012 ab 18:00 Uhr in der Zeltnerstr. 19 in 90443 Nürnberg

Die Gäste dürfen sich u.a. auf einen Motivationsvortrag von Herrn Dr. Josef Rampitsch, Ausstellungen von jungen Nachwuchskünstlern sowie ein kostenloses Buffet freuen. Das Highlight: Die Privatakademie verlost an jedem Standort einen Kursplatz für das Schuljahr 2012/13.

Es sind alle herzlich eingeladen

Downloadbereich

Alle Pressetexte stehen Ihnen auch auf unseren Webseiten kostenlos zur Verfügung. Falls Sie Bildmaterial oder Logos unserer Institute benötigen, senden wir Ihnen das gewünschte Material gerne zu und stehen Ihnen jederzeit
für Ihre Fragen zur Verfügung.

Sämtliche Bilder dieses Pressebereichs sind frei und dürfen – ausschließlich mit der Quellenangabe (Foto: Privatakademie – Institut Dr. Rampitsch) – von Medien verwendet werden.

Logo Privatakademie – Institut Dr. Rampitsch